Plastikfrei Leben beim Feiern

Verzichte auf Einweggeschirr

Zugegeben: Nach einer ausgiebigen Feier hat man häufig keine Lust, Geschirr zu spülen, aber wie wäre es, wenn du deinen Gästen stattdessen Fingerfood auftischst? Für Fingerfood benötigt man kein Plastikbesteck und -teller. Win-win – für dich, aber auch für die Umwelt.

Nein zu Plastiktrinkhalmen

Verzichte auf Trinkhalme aus Plastik. Überlege dir, wie oft du abseits von Feierlichkeiten/Partys aus einem Trinkhalm schlürfst?  Lass Plastiktrinkhalme auf deiner nächsten Party einfach weg und greife stattdessen zu plastikfreien Alternativen aus Glas, Edelstahl oder Bambus.

Partydekoration mal anders

Verzichte auf Partydeko aus Plastik. Du möchtest Konfetti? Wie wäre es mit alten Unterlagen, die du nicht mehr anderweitig nutzen kannst? Daraus kannst du dir mit einem Locher dein Konfetti ganz leicht selbst machen.

Glas statt Plastik

Ganz egal, ob du mit Sekt anstoßen möchtest oder auf härteren Alkohol zurückgreifen möchtest – nutze echte Gläser statt Wegwerfware. Persönlich finden wir das nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch um einiges schicker.

Selbst ist der Gast

Du hast eine große Feier geplant, jedoch fehlt es dir an Gläsern, Besteck oder Stühlen? Bevor du nach günstigen Plastikalternativen Ausschau hältst, frag deine Gäste, ob sie stattdessen nicht ihren Lieblingsbecher, -teller und Ähnliches mitbringen können. Eine lustige Idee, die dir zudem den Abwasch erspart.

Stoffservietten statt Einwegservietten

Besonders bei Festlichkeiten stellen Stoffservietten eine müllfreie Alternative dar. Brauche deine letzten Einwegservietten auf und steige dann auf Stoffservietten um.

Geschenke müllfrei verpacken

Verpacke Geschenke mal anders: Nachhaltig Verpacken. Wie wäre es mit Naturmaterialien oder einer alten Zeitung als Geschenkpapier? Ein häufig genannter Tipp aus der Community sind auch Geschenktüten. Diese können im Vergleich zu Geschenkpapier sogar wieder genutzt werden. Super Idee, wie wir finden.

Teile diese Seite: