Metro Ticket für Plastikflaschen

Das neue System in Rom, Italien:

An bisher drei Metrostationen stehen Automaten, an denen man für 30 Plastikflaschen ein Metroticket bekommen kann. Die Flaschen werden einfach hineingesteckt und anschließend bekommt man das Geld per App auf das Handy transferiert. Bereits nach einem Monat sind über 100.000 Flaschen entsorgt worden.

30 Flaschen für ein Ticket? - Das hört sich eigentlich erstmal ziemlich viel an. Doch in Italien gibt es im Gegensatz zu Deutschland kein Pfandsystem, weshalb die Plastikflaschen bestenfalls im Hausmüll landen. Aus diesem Grund bilden sich teilweise Schlangen vor den neuen Automaten, an denen man quasi bares Geld für den Müll erhält, der in Rom überall massig vorhanden ist.

Fragwürdig ist jedoch, ob nicht ein Pfandsystem wie in Deutschland umsetzbar und sinnvoller wäre.

Teile diese Seite:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.