Fakten über Plastik

Fakten über Plastik

Fakten über Plastik und Mikroplastik

Informationen und Fakten über Plastik, Mikroplastik und Plastik im Meer.

Kurz: Woher stammt Mikroplastik?

Plastikmüll im Meer wird im Laufe vieler Jahre und Jahrzehnte zu Fetzen zerrieben.

Er wird über Jahre zu kleinen Bröseln zermahlen und endet als Mikroplastik.

Die winzigen Teile (Mikroplastik), die am Ende der Zerfallskette stehen, landen an Stränden, auf Äckern, in Kuh-, Vogel- oder Fischmägen, in unserem Essen, in Kosmetika und anderswo.

Weitere Fakten über Plastikmüll

Unfassbare 10 Millionen Tonnen Plastikmüll landen Jahr für Jahr in den Weltmeeren. Sie verteilen sich über Meere und Ozeane. Durch verschiedene Strömungen und Strudel verdichtet sich der Plastikmüll im Meer zu sogenannten "Garbage Patches". Diese bestehen aus verschiedensten Plastikteilen in unterschiedlichen Stadien der Zersetzung.

Woher Plastik im Meer stammt, ist den Forschern einigermaßen klar. Ein großer Teil ist dem Tourismus in Küstenregionen geschuldet. Das betrifft beispielsweise das Mittelmeer oder die Osteeküste. In der Nordsee stammt der Großteil der Plastikmüll-Kontingente jedoch eher aus industriellen Quellen, plus Schifffahrt und Fischerei.

Alle ins Meer mündenden Flüsse sind zugleich Wasseradern, die große Mengen unverrottbaren Plastikmüll ins Meer spülen. Im Rhein werden pro Quadratmeter Fläche durchschnittlich 893.000 Mikroplastik-Partikel ins Meer entsorgt. Die schlimmsten Plastik-Zuträger ins Meer sind einige große Flüsse in Asien, zum Beispiel der Ganges. In den ärmeren Ländern der Erde ist das Umweltbewusstsein noch sehr entwicklungsbedürftig.

Und noch mehr Fakten über Plastik

Deutschland ist in Europa Spitzenreiter, was Plastikproduktion und -verarbeitung betrifft. China ist bisher Top-Produzent Nummer eins in der Welt, aber Europa liegt bereits auf Platz zwei. Wir Deutschen sind daher ganz besonders in der Pflicht, dem Müllproblem zu Leibe zu rücken. Wohlgemerkt: Das, was an Plastikmüll sichtbar an der Wasseroberfläche schwimmt, ist nur die Spitze des Eisbergs. Auch außerhalb der sogenannten "Garbage Patches" befinden sich Plastikteile im Wasser.

Einige Meter unter der Wasseroberfläche befindet sich ebenfalls jede Menge Plastik im Meer. Sogar in den tiefsten Tiefen kann man heute Mikroplastik im Meer finden. Da fragt sich mancher, woher Plastik im Meer stammt. Die größten "Garbage Patches" sind nur eines von vielen Problemen, die der Mensch erschaffen hat. Das unter der Wasseroberfläche schwimmende Plastik ist ein weiteres - und das Problem "Mikroplastik im Meer" wird uns vermutlich noch den Rest aller Zeiten beschäftigen.

Fakten über Plastik im Meer
Plastik im Meer Fakten
Fakten über Plastik im Meer
Plastik im Meer Fakten
Teile diese Seite: